News


"[...] Dr.in Marion Breiter, Mitbegründerin des Dachverbandes „Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen“, erhielt am Freitag das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: wien.at Rathauskorrespondenz, Magistrat der Stadt Wien, MA53 - Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien 13. April 2019

"[...] Auf Einladung von Caritas-Präsident Michael Landau eröffneten am Mittwoch Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal und Sozialstadtrat Peter Hacker gemeinsam mit Bezirksvorsteher Georg Papai und FSW-Geschäftsführerin Anita Bauer die bereits dritte Mutter-Kind-Einrichtung der Caritas in Wien. Das „Haus Frida“ bietet 15 Müttern und ihren Kindern ein neues Zuhause und bereitet sie auf ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden vor. Das Angebot der betreuten Wohneinrichtung richtet sich vorwiegend an wohnungslose Frauen mit Migrationshintergrund nach Flucht- sowie Gewalterfahrungen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: wien.at Rathauskorrespondenz, Magistrat der Stadt Wien, MA53 - Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien 11. April 2019

"Bregenz (VLK) – "Gewalt gegen Frauen als Männerproblem" lautete der Titel einer Vortragsveranstaltung am Montag, 1. April, im Landhaus in Bregenz. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Vorarlberger Landeskorrespondenz 1.4.2019

"[...] Das femail-Jahresthema für 2019 lautet "Vielfältige Frauenwelten". In einer zunehmend pluralistischen Gesellschaft, die sich an möglichst einfachen Lösungen abarbeitet, soll damit bewusst ein Signal gesetzt werden. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Vorarlberger Landeskorrespondenz 30.3.2019

"[...] (LK) Der Fokus des heutigen Gewaltschutz-Gipfels in Wien, zu dem Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß eingeladen hat, liegt auf von Gewalt betroffenen Frauen und Mädchen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 28. März 2019

Zitat: kathpress.at 18.03.2019

[...] Die Caritas-Beratungsstelle betreut jährlich etwa 15 Mädchen und Frauen, die der Prostitution nachgehen beziehungsweise Opfer von Zwangsprostitution, Menschen- und Heiratshandel sind. Sie stammen meist aus Ungarn, Rumänien und Bulgarien. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: kathpress.at 18.03.2019

Generaldirektor der NÖGKK, Jan Pazourek, und Caritas Präsident Michael Landau starten Projekt zur Gesundheitsförderung von Frauen mit Migrationshintergrund in Niederösterreich.

Wien/Wiener Neustadt (OTS) - Gesundheitliche Beeinträchtigungen erschweren eine Teilhabe an der Gesellschaft, am Bildungssystem und am Arbeitsmarkt. Mit dem Projekt „Wir begleiten Gesundheit“ möchten die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) und die Caritas der Erzdiözese Wien die Gesundheitskompetenz und Gesundheitsvorsorge von Frauen mit Migrationshintergrund stärken. „Gesundheit ist eine Grundvoraussetzung für gelungene Integration, um am sozialen Leben teilnehmen zu können. Umso wichtiger ist es, dass sich Frauen mit Migrationshintergrund im österreichischen Gesundheitssystem und seinen Einrichtungen zurechtfinden. Denn klar ist: Frauen sind wichtige Stützen in ihren Familien und Multiplikatorinnen, welche das Gesundheitswissen in ihre Familien und Communities tragen und so zu einem selbstbestimmten Leben beitragen“, betonte Caritas Präsident Michael Landau beim Pressetermin am Mittwoch.

Frauen stärken und Gesundheit fördern

Frauen mit Migrationshintergrund zählen hinsichtlich eines höheren Armuts- und Gesundheitsrisikos zu den besonders vulnerablen Gruppen. Das Caritas Zentrum für Frauengesundheit in Wiener Neustadt führt seit 2012 interkulturelle Gesundheitsprojekte für Frauen und Mädchen durch und hat das Projekt „Wir begleiten Gesundheit“ nun erweitert. Am Zentrum ausgebildete mehrsprachige, interkulturelle Gesundheitstrainerinnen arbeiten an drei Standorten in Niederösterreich (Wiener Neustadt, Baden und Ternitz) mit den teilnehmenden Frauen und stärken so deren Kompetenzen rund um das Thema Gesundheit. „Da die Trainerinnen in ihren Communities nicht nur selbst sehr gut verankert sind, sondern auch das Vertrauen der jeweiligen Frauen-Community genießen, können sie die ‚Tür‘ zu den oft sehr schwer zugängigen Frauen-Communities öffnen und Gesundheitswissen kultursensibel vermitteln“, so Christiane Stofner, Leiterin des Zentrum für Frauengesundheit in Wiener Neustadt. ...
Quelle: OTS0052, 20. März 2019, 10:02

Zitat: tips.at 07.03.2019 08:53 Uhr

"RIED. Im Zentrum für Frauengesundheit von Proges in Ried (fRIEDa) unterstützen Experten aus den Bereichen Lebens- und Sexualberatung, Psychotherapie, Allgemeinmedizin, Gynäkologie, Ernährungswissenschaften und Recht, Frauen in den verschiedenen Problem- und Lebenslagen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: tips.at 07.03.2019 08:53 Uhr

"100 Jahre Frauenwahlrecht im Zentrum der Aktionen der städtischen Frauenbüros quer durch Österreich

Alle größeren Städte haben es, nicht alle wissen davon: das Frauenbüro. Die Büros sind durch den Frauen-Ausschuss des Österreichischen Städtebundes vernetzt und treffen einander zweimal pro Jahr zum Austausch.

Heuer haben die Städtebund-Frauen ein besonders kräftiges Zeichen gesetzt: Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März ist ein Schwerpunkt-Heft des Mitglieder-Magazins Österreichische Gemeindezeitung (ÖGZ) erschienen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 08.03.2019

"In der neuen ÖIF-Videoreihe auf Deutsch mit Untertiteln in Arabisch und Dari/Farsi thematisiert die gebürtige Syrerin Rasha Corti die berufliche und gesellschaftliche Integration von Mädchen und Frauen sowie Selbstbestimmung, Gewalt gegen Frauen in der Familie oder sexuelle Gewalt. [...]"

Den gesamten Artikel sowie Links zu den Videos finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Österreichischer Integrationsfonds Newsletter 08. März 2019

 Ältere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung