News


ZARA präsentiert neues Web-Tool gegen Hasspostings

Wien (OTS) - Im 3. Beratungsjahr der ZARA-Beratungsstelle #GegenHassimNetz sind 2.521 Hass-Meldungen eingegangen*. Die Meldungen an ZARA nehmen damit jährlich um ein Drittel zu. Um gegen Hass im Netz vorzugehen, braucht es neben wirksamen gesetzlichen Maßnahmen auch entsprechende Präventionsmaßnahmen sowie Zivilcourage. Deswegen hat ZARA gemeinsam mit der Agentur TUNNEL23 ein Gegenrede-Tool entwickelt, mit dem User*innen schnell, kreativ und wirksam auf Hasspostings reagieren können.

Die starke Thematisierung des Phänomens Hass im Netz in den letzten Jahren hat das Problembewusstsein bei Internetuser*innen erhöht und damit auch die Meldungen an ZARA ansteigen lassen: Rund um COVID-19 und die #BlackLivesMatter-Bewegung haben sich die monatlich gemeldeten Vorfälle sogar verdoppelt bis verdreifacht. Gemeldet wurden vor allem Hassmeldungen, die antimuslimischen Rassismus, Anti-Schwarzen Rassismus und Rassismus gegen Menschen mit Fluchterfahrung schüren.

Während 35% der gemeldeten Fälle (straf)rechtlich verfolgbar sind – es handelt sich dabei vorwiegend um Verhetzung, Beleidigung und Verstöße gegen das Verbotsgesetz – konnten bei 65% keine rechtlichen Schritte gesetzt werden. Im Zusammenhang mit dem Gesetzespaket gegen Hass im Netz begrüßt Lukas Gottschamel, ZARA-Berater, dass die ZARA-Forderung nach einer Ausweitung des Verhetzungsparagrafen aufgenommen wurde. Damit können sich auch Einzelpersonen einfacher gegen verhetzende Beschimpfungen rechtlich wehren: „Das ist eine Verbesserung, von der Betroffene direkt profitieren. Wichtig ist auch, dass mit dieser Bestimmung die Gerichte und nicht die Plattformen entscheiden, wann die Grenze des Sagbaren überschritten ist.” Aktuell prüfen ZARA-Berater*innen die Ausgestaltung der weiteren geplanten Maßnahmen und bereiten eine ausführliche Stellungnahme vor.

Verantwortungsübernahme fordert ZARA allerdings auch von den Plattformen selbst: „Beim Versuch ...
Quelle: OTS0054, 23. Sep. 2020, 10:09

"[...] Bregenz (VLK) – Nachdem die mädchen*impulstage 2020 aufgrund der Corona-Situation bereits vom Frühjahr in den Herbst verschoben worden sind, musste auch die für heute (Mittwoch, 23. September) geplante Eröffnung abgesagt werden. Dennoch hat das Team vom Mädchenzentrum Amazone einen Weg gefunden, wie das Thema „Mädchen* erobern Räume“ umgesetzt werden kann.[...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Landespressestelle Vorarlberg presse@vorarlberg.at 23.09.2020

Zitat: noen.at 13. August 2020 (04:52)

"Die Frauenberatung verzeichnet mehr Anfragen. Im Vordergrund stehen existenzielle Nöte. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: noen.at 13. August 2020 (04:52)

"[...] Der Equal Pension Day markiert jenen Tag, an dem Männer bereits so viel Pension bezogen haben, wie Frauen erst bis zum Jahresende erhalten haben werden. Damit erhalten Frauen in Österreich im Durchschnitt um 41,86 Prozent weniger Pension als Männer. Im österreichweiten Schnitt bekommen Frauen damit um ganze 825 Euro weniger Pension pro Monat als Männer. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: wien.at Rathauskorrespondenz, Magistrat der Stadt Wien, MA53 - Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien 30.07.2020

"In Wien gibt es auch im Sommer viele Möglichkeiten, Deutsch zu lernen: für Kinder etwa in den Summer City Camps und den VHS Sommerlernstationen. Oder auch die „Mama lernt Deutsch“-Kurse für Frauen und Mütter mit kostenloser Kinderbetreuung. Ein weiteres niederschwelliges Programm bieten die Wiener Volkshochschulen im Juli an: kostenlose Deutschkurse in Wiener Parks. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: wien.at Rathauskorrespondenz, Magistrat der Stadt Wien, MA53 - Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien 27.07.2020

Zitat: www.meinbezirk.at 22. Juli 2020, 09:47 Uhr

"Die WOCHE hat sich bei Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen umgehört, inwieweit sich die Corona-Krise auf psychische Probleme auswirkt und ob die Nachfrage nach Hilfe zunimmt. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.meinbezirk.at 22. Juli 2020, 09:47 Uhr

"Frauen stehen in ihrem Leben vor vielen Entscheidungen, bei denen rechtliche Informationen wichtig sind. Deshalb bietet das Frauenbüro der Stadt Linz drei Informationsabende durch Rechtsexpertinnen für Frauen zu folgenden Themen an: [...]"

Weitere Informationen sowie die Themen der Vorträge finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Frauenbüro der Stadt Linz - Frauenbüro News Juli 2020 am 20. Juli 2020

Zitat: tt.com Tiroler Tageszeitung 03.07.2020, 06:50

"Wörgl – In Zeiten der Corona-Krise ist das Angebot der Frauen- und Mädchenberatungsstelle Evita wichtiger denn je. Durch Unterstützung der öffentlichen Hand kann sie nun zusätzliche Beratungsstunden in Wörgl anbieten. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: tt.com Tiroler Tageszeitung 03.07.2020, 06:50

"[...] Bregenz (VLK) – Das Frauenpolitische Forum ist das gesetzlich verankerte Beratungsgremium für die Landesregierung in frauenpolitischen Fragen. Expertinnen aus der Arbeiterkammer, der Wirtschaftskammer, des Arbeitsmarktservice, der Gewerkschaft und anderen wichtigen Systempartnern, aber auch aus den Fraueneinrichtungen des Landes treffen sich regelmäßig, um sich zu Fragen der Gleichstellung und Chancengerechtigkeit zwischen Frauen und Männern zu beraten. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Landespressestelle Vorarlberg presse@vorarlberg.at 03.07.2020

"[...] (HP) Die Einreichphase der europaweiten Ausschreibung für Salzburgs Frauenhäuser ist abgeschlossen. Die Bieter, allesamt anerkannte gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem Sozialbereich, kommen ausschließlich aus Österreich. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 25. Juni 2020

Ältere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung