News


"Bregenz (VLK) – Damit künftig weniger Frauen zu Gewaltopfern werden, braucht es gesellschaftliche Aufmerksamkeit und Bewusstseinsbildung. Und es muss noch besser über die vorhandenen Hilfsangebote für Betroffene informiert werden. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Vorarlberger Landeskorrespondenz 05.12.2018

Zitat: derstandard.at 1. Dezember 2018, 12:00

"Wenn Babys schreien und Eltern außer Glück auch Probleme haben, gibt es Unterstützung und Rat von Profis [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: derstandard.at 1. Dezember 2018, 12:00

"Frauen, die häusliche oder sexualisierte Gewalt erleben, suchen oft Hilfe im Gesundheitssystem: 27 Prozent der Österreicherinnen, die Opfer von Beziehungsgewalt wurden, gingen ins Krankenhaus oder in eine ärztliche Ordination, stellte eine Studie der Europäischen Grundrechteagentur 2014 (FRA) fest. Das Gesundheitspersonal nimmt bei der Früherkennung von Gewalt und bei der Vermittlung von psychosozialer Hilfe für Gewaltopfer eine zentrale Rolle ein. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 03.12.2018

"(LK) Auf den Tag genau seit 100 Jahren gibt es in den Elternberatungsstellen des Landes Antworten auf alle Erziehungsfragen sowie Pflege-, Still- und Ernährungsberatung. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 3. Dezember 2018

Zitat: tt.com Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe 27.11.2018

"Wien (APA) - Wenn Hass und Sexismus im Internet beigekommen werden soll, dann ist dafür ein breites Maßnahmenpaket vonnöten. Dessen waren sich die Expertinnen einer anlässlich der Aktion „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ veranstalteten Podiumsdiskussion am Montagabend in Wien einig. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: tt.com Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe 27.11.2018

Zitat: steiermark.orf.at 22.11.2018

"Am 25. November beginnen wieder „16 Tage gegen Gewalt“: Dabei wird weltweit auf Gewalt an Mädchen und Frauen hingewiesen. In der Steiermark steht heuer die ökonomische Gewalt, also finanzielle Abhängigkeit, im Mittelpunkt. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: steiermark.orf.at 22.11.2018

"[...] Die Video-Clips richten sich an 15 bis 19-jährige Mädchen. Sie sind altersgerecht konzipiert und orientieren sich an den Lebensrealitäten von Jugendlichen. Die sexuelle Selbstbestimmung und ein offener und verantwortungsvoller Umgang mit der eigenen Sexualität sollen gefördert werden. [...]"

Den gesamten Artikel sowie die Video-Clips finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 26.11.2018

"[...] Gewalt an Frauen ist weltweit – auch in Österreich – die häufigste Menschenrechtsverletzung. Am 25. November wird daher international der Tag gegen Gewalt an Frauen begangen. Er ist ein UNO Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und jeder Form von Gewalt gegenüber Frauen. Bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember werden in Linz im Rahmen der Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ vom Linzer Frauenhaus, dem OÖ Gewaltschutzzentrum, der VHS Linz in Zusammenarbeit mit dem Klagsverband sowie dem Frauenbüro der Stadt Linz verschiedene kostenlose Veranstaltungen und Informationsabende angeboten. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Neues aus Linz vom 20.11.2018

"[...] Bregenz (VLK) – Seit 1998 ist die Amazone ein Treffpunkt für Mädchen von 10 bis 18 Jahren und zugleich ein Kompetenzzentrum für Beratung und Genderarbeit. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Vorarlberger Landeskorrespondenz 16.11.2018

"Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ wird das Recht auf ein gewaltfreies Leben eingefordert. Diese 16 Tage finden zwischen 25. November (Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen) und 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) statt. Gewalt an Frauen ist weltweit - auch in Österreich - die häufigste Menschenrechtsverletzung. In Linz werden in dieser Zeit kostenlose Veranstaltungen und Informationsabende angeboten. [...]"

Weitere Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Frauenbüro News November 2018 am 8. November 2018

 Ältere Beiträge
 Neuere Beiträge


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung