News


Das Frauenbüro der Stadt Linz bietet drei Online-Vorträge durch Rechtsexpertinnen zu folgenden Themen an: Karenz und Wiedereinstieg in den Beruf, Staatliche Pension und Hürden für Frauen und Lebensgemeinschaft, eingetragene PartnerInnenschaft und Ehe.

Weitere Infos sowie die Termine finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: NEWS Frauenbüro Jänner 2022 18.01.2022

"Das Nachbarschafts- und Gewaltpräventionsprojekt StoP (Stadtteile ohne Partnergewalt) Linz lädt wieder zu Info-Treffen ein [...]"

Weitere Infos finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: NEWS Frauenbüro Jänner 2022 18.01.2022

Zitat: wien.orf.at 12. Jänner 2022, 19.09 Uhr

"Seit dem Frühjahr 2020 haben rund 16.000 Menschen bei der Corona-Sorgen-Hotline angerufen [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: wien.orf.at 12. Jänner 2022, 19.09 Uhr

Zitat: science.orf.at 29. Dezember 2021, 15.18 Uhr

"Mit dem Jahreswechsel kommt für viele Menschen erst einmal auch ein Stimmungstief. Das zeigt sich bei Beratungsstellen, hier ist zu Jahresbeginn deutlich mehr los als sonst. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: science.orf.at 29. Dezember 2021, 15.18 Uhr

Zitat: steiermark.orf.at 25. Dezember 2021, 18.27 Uhr

"Gewalt in der Beziehung ist keine Seltenheit: Allein in der Frauenberatung Leibnitz werden mit der Hilfe von ‘Licht ins Dunkel’ jährlich tausende betroffene Frauen unterstützt. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: steiermark.orf.at 25. Dezember 2021, 18.27 Uhr

Im Rahmen unserer Weihnachtsaktion haben wir eine Spende in Höhe von EUR 3660,- an die Einrichtung "Der Rote Anker" des CS Hospiz Rennweg überwiesen.
"Der Rote Anker" bietet Kindern, Jugendlichen und deren Familien, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, professionelle psychotherapeutische Beratung und Begleitung.

Herzlichen Dank an unsere KundInnen, die das ermöglicht haben!

Ihr bestNET.Team

"Eltern-Kind-Zentrum Ebelsberg mit breitem Angebot

Seit Beginn der Pandemie ist es für Familien mit Kindern nicht einfach. Mütter, die ohne Partner den Alltag meistern, erleben eine noch herausforderndere Zeit, da manche sozialen Kontakte wegfallen oder die Unterstützung der Familie/Großeltern eingeschränkt ist. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Neues aus Linz vom 22.12.2021

"[...] Die städtischen Eltern- und Mutterberatungsstellen sind vom 24. Dezember 2021 bis einschließlich 7. Jänner 2022 geschlossen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Neues aus Linz vom 21.12.2021

Willkommen beim virtuellen „Tag der Offenen Tür“ bei SOPHIE/Volkshilfe Wien

Wien (OTS) - Die Volkshilfe Wien setzt am Internationalen Tag gegen Gewalt an Sexarbeiter*innen mit dem virtuellen Tag der offenen Tür bei SOPHIE ein klares Zeichen: Gewalt gegen Frauen ist absolut abzulehnen und zu ahnden.

SOPHIE, das Beratungszentrum für Sexarbeiterinnen der Volkshilfe Wien, hat sich zum Ziel gesetzt die Handlungsspielräume von Sexarbeiterinnen inner- und außerhalb der Sexarbeit zu erweitern. Geprägt ist die Arbeit von einem akzeptierenden Ansatz gegenüber den Lebenssituationen von Sexarbeiterinnen. Die Beratungen können anonym und kostenlos in Anspruch genommen werden. SOPHIE hat auch Streetworker*innen an den Arbeitsplätzen der Frauen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland im Einsatz.

Anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Sexarbeiterinnen“ am 17.12. lädt SOPHIE zu einem virtuellen Tag der offenen Tür ein. Das Thema „Sexuelle Gesundheit“ steht im Mittelpunkt.

Wir bitten um Ihre Anmeldung zur Teilnahme am virtuellen Tag der offenen Tür unter sophie@volkshilfe-wien.at

Datum: 17.12.2021, 14:00 – 16:00 Uhr

Link wird nach Anmeldung zugesandt

Tanja Wehsely, Geschäftsführerin der Volkshilfe Wien, betont die Notwendigkeit von Gewaltprävention:

„Sexuelle Gesundheit‘ ist ein weiterer Mosaikstein, Gewalt gegenüber Frauen zum Thema zu machen. Sexuelle Übergriffe, Gewalt gehören leider immer noch zum Berufsalltag vieler Frauen. Von unseren Präventionsangeboten und Informationen zum Thema ‚Sexuelle Gesundheit‘ profitieren alle“.

Die Leiterin der Beratungsstelle SOPHIE der Volkshilfe Wien, Eva van Rahden, weist auf die weiterhin schwierige Lage der Sexarbeiterinnen hin:

Die Corona Krise ist nicht vorbei. Wir haben in der Beratungsstelle SOPHIE Sexarbeiterinnen und ihre Kinder in Betreuung, die in Armut leben müssen. Hier unterstützen wir mit ganz konkreten Hilfsangeboten wie Lebensmittelspenden, Information und psychosozialen Gesprächen. ...
Quelle: OTS0048, 16. Dez. 2021, 09:30

"Ab sofort ist der Verein Arcobaleno Erstanlaufstelle für Mädchen und Frauen mit Migrationserfahrung, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind. Arcobaleno gibt Informationen und vereinbart auf Wunsch Termine bei Hilfsorganisationen. [...]"

Weitere Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter Frauenbüro der Stadt Linz frauenbuero@MAG.LINZ.AT vom 14. Dezember 2021

Ältere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung